Biographie

Prolog

Wenn du merkst, dass die Welt, von der dir immer erzählt wurde, das Leben, an das du geglaubt hast, nur eine Illusion war und du reif genug bist,deine eigene Vergangenheit und Identität zu hinterfragen, dann bist du erwacht in der Desillusion

_DSC2217
image-3
– wenn du es erträgst.

 

DAS ERWACHEN – Die Gründung 2011

Da gab es diese innere Stimme, eigene Texte und musikalische Ideen aus dem Kopf hinaus in die Welt zu tragen. Was liegt auch näher, wenn Musik einen Stellenwert im Leben einnimmt, dem ein Mensch niemals gerecht werden könnte. Wenn Musik Therapeut und bester Freund zugleich ist. Und was, wenn der Musikwelt da draußen noch die Themen fehlen, die man gerne in eigener musikalischer, lyrischer und gesanglicher Vorstellung hören würde?
Diese Frage stellte sich auch Pat des Illusion, ließ sie zu einer Idee wachsen und diese begann sich schließlich 2011 zu einem „Point of no Return“ zu konkretisieren. DAS ERWACHEN wurde als Musikprojekt von Pat in die Welt geboren, um ohne die Kompromisse eines Miteinanders im klassischen Bandgefüge oder dem Druck eines Studios Lieder zu erschaffen und sich völlig frei auszuprobieren. Das hieß auch, dass solange daraufhin gearbeitet wurde, bis die eigenen Ansprüche an Qualität im eigenen Homerecording Studio erfüllt werden konnten, um Lieder zu kreieren, die von einer Welt erzählen, in der wir alle leben und doch nur von den Leuten erkannt wird, die bereit sind die Augen zu öffnen, um es zu ertragen; die bereit sind zu erwachen.

DarkRock-GothicMetal-AlternativeRock-GothicRock-Irgendwas-Mischung oder auch: Klingt wie […]

In irgendeiner nicht mehr nachvollziehbaren Mischung aus eigenen musikalischen Vorlieben, vermengt mit artverwandten und artfremden Genres, befindet sich der Sound von DAS ERWACHEN – nur, um im nächsten Moment die soeben aufgebaute Vorstellung wieder einzureißen. Man könnte dieses Gefüge als DarkRock mit Metal-, Elektro- und GothicRock-Elementen beschreiben und man könnte sehr lange und ausführlich darüber diskutieren; Wikipedia zu Rate ziehen, sich den Kopf über die dynamischen und abwechslungsreichen Songs zerbrechen. Man könnte sich in dieser Zeit aber auch stattdessen einfach die frei verfügbare A ODER B EP herunterladen, anhören und sich anschließend selbst eine Meinung bilden. Warum kompliziert, wenn’s auch einfach geht? Dann sparen wir uns an dieser Stelle auch die immer gleichen Vergleiche mit den immer gleichen 5 großen Bands.

Kantig, ehrlich, independent

Doch hat die deutsche Musiklandschaft nicht schon einen Überfluss an Düsterkapellen? Definitiv ja! Und gerade deshalb, wollte Pat seine musikalischen und lyrischen Ergüsse nicht für sich behalten. Es ist an der Zeit der Welt zu zeigen, dass es auch anders geht. Dass es Texte ohne Regen-schlecht-Sonne-gut-Metaphern geben kann. Dass GOLDENE ZEITEN nicht immer wirklich golden gewesen sein müssen. Dass deutsche Lyrik nicht immer in grummelnder NDH-Manier vorgetragen werden muss. Dass es mehr Themen gibt, als Herzschmerz-Rocksongs.
Dass es, selbst wenn es in der schwarzen Szene mittlerweile zum guten Ton gehört, seine Ideen von hochdotierten und namhaften Produzenten glatt schleifen und mainstreamtauglich machen zu lassen, bis keine Kanten und somit keine Berührungspunkte mehr vorhanden sind, Musik ohne kreative Kompromisse und mit Kanten geben kann.

Inhalte

Die erste EP bietet da einen guten, wenn auch nur kleinen, Überblick auf das, was da ist und noch kommen wird. Ein Songtext muss nicht immer polarisieren und den Sachverhalt vereinfachen. Das beweist der Titeltrack A ODER B: Die Welt kann man nicht in Schwarz-Weiß beurteilen und auch die Identität vom eigenen Selbst kann beschädigt werden, wenn man erkennen muss, dass es auch da zu viele verschiedene Grautöne gibt. Wer sich mit den Texten befasst, wird feststellen, dass es meist mehr als nur die eine persönliche lyrische Ebene gibt; in A ODER B steht über der persönlichen Ebene aus dem kleinen Mikrokosmos noch die übergeordnete, allgemein psychologische.
Musikalisch gibt es bereits auf der EP ordentlich Abwechslung: Von der groovig rockigen Horror-Nummer MONSTER, über LOSGELÖST, das euch mit vollster Wucht in finsterste Abgründe reißt und euch die Schattenseite der Romantik zeigt. Genau wie GANZ IN MEINER HAND, das eine lyrisch ungewohnte Perspektive einnimmt und klassische Songstrukturen komplett auseinanderreißt oder das hoffnungslose LEERE, das vor allem die Metal-Elemente betont, bis hin zum Titeltrack A ODER B, der mit einer ausgewogenen Mischung aus zarten Klaviermelodien, klirrenden GothRock-Gitarren, Metal-Soli und breiten DarkRock-Gitarrenwänden zu überzeugen weiß

Bereit zu erwachen?
Dann lade dir die A ODER B EP herunter und bekomme schon einmal einen winzigen Vorgeschmack auf das Debütalbum GOLDENE ZEITEN!

 

_DSC2234
image-4

Die Kommentare sind geschlossen.